Bromelie - tillandsia cyanea

Boden:
Standort: hell, keine direkte Sonne
Herrkunft: Südamerika
Höhe:
Breite:
Wuchsrichtung:
Blätter:
Blattfarbe: grün, Deckblätter rosafarben
Blüte:
Blütenfarbe: lila
Frucht:
Pflege:
Feuchtigkeit:
Systematik
Monokotyledonen
Commeliniden
Klasse:
Ordnung: Süßgrasartige (Poales)
Familie: Bromeliengewächse (Bromeliaceae)
Unterfamilie: Tillandsioideae
Tribus:
Untertribus:
Gattung: Tillandsien
Art:
Wissenschaftlicher Name: Tillandsia

Die Pflanzengattung Tillandsia ist mit über 500 Arten die artenreichste in der Familie der Bromeliengewächse oder kurz Bromelien genannt (Bromeliaceae), zu der auch die Ananas gehört. Der wissenschaftliche Gattungsname wurde 1738 von Carl von Linné aufgestellt und ehrt den finnischen Botaniker Elias Tillandz (16401693).

Die Tillandsie besticht vor allem durch ihre rosafarbenen, schuppenartig angeordneten Deckblätter. Dazwischen erscheinen dann die eigentlichen Blüten. Ursprünglich beheimatet ist diese Zimmerpflanze in Südamerika.

Pflege

Tillandsia cyanea mag einen hellen Standort, ohne direkte Sonne. Zimmertemperatur wird ganzjährig gut vertragen, während des Winters sollte sie nicht für längere Zeit unter 16°C liegen. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist von Vorteil, diese kann entweder durch das Aufstellen von Verdunstungsbehältern oder regelmässiges besprühen erzeugt werden.

Gießen
Das Pflanzsubstrat sollte gleichmäßig feucht, jedoch nicht Nass gehalten werden. Ein kurzzeitiges Antrocknen wird toleriert. Staunässe verträgt die Tillandsie nicht. Am besten wird durchdringend gegossen, d.h. der Untersetzer wird solange mit wasser gefüllt, bis das Substrat keine Feuchtigkeit mehr aufnimmt. Überschüssiges Wasser wird dann entfernt.

Düngen
Gedüngt werden kann mit handelsüblichem Grünpflanzendünger, während des Sommers ca. alle vier und im Winter alle sechs bis acht Wochen, jeweils in der halben Konzentration.

Blüte
Beginnen die rosa Hochblätter nach der Blüte zu verblassen und zu vertrocknen, dann kann der Blütenstängel abgeschnitten werden. Dies ist jedoch kein Grund, Tillandsia cyanea wegzuwerfen, denn sie bildet nach einiger Zeit Jungpflanzen aus. Diese kann man entweder an der Mutterpflanze belassen, oder entfernen, sobald sie ca. die Hälfte der Grösse der Mutter erreicht haben. Die nächsten Blüten erscheinen dann an den Jungpflanzen.